Buchempfehlung

Buchempfehlung

Viele von Euch wissen schon, dass Deutsch nicht meine Mutter- sondern meine fünfte Sprache ist. Neue Leser könnten meinen, dass ich erst richtig Deutsch lernen sollte, bevor ich auf dieser Sprache schreibe. Tja, die haben recht, ich lerne seit Jahren mal mehr, mal weniger: mal gebe ich auf, dass ich es je wie eine (sprachliebende :) ) Muttersprachlerin beherrschen werde, mal setzte ich mich wieder ran.

Mich, meine Gedanken und Gefühlen so genau wie möglich auszudrücken, machen mir keine Schwierigkeiten mehr, aber im Dschungel der Deutschen Grammatik bin ich noch dabei die Kommas und die Endung der Nomen in Akkusativ/ richtig zu setzen, ordnungsgemäß getrennt und zusammen zu schreiben.....dem Genitiv zu gedenken :)

Als ich noch für das Deutsche Sprachdiplom gelernt habe, las ich das Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ von Bastian Sick. Obwohl das Buch mir damals schon geholfen und mich unterhalten hat, wollte ich „nur“ die Regeln lernen. Heute, wo die Sprache sich in mir gesetzt hat und ich sie mehr eigen fühle und sie lebe, verstehe ich viel mehr aus dem Buch und sein Unterhaltungsgrad ist nochmals um ein vielfaches erhöht.  Bastian Sick’s Liebe zur Deutschen Sprache steckt regelrecht an und ich möchte es Euch ans Herz legen, egal ob Ihr als Ausländer, wie ich die Sprache besser lernen, Euer Blog professioneller schreiben möchtet oder einfach ein unvergleichbares Leseerlebnis als angehende SprachwissenschaftlerInnen sucht :) Ihr werdet viel mehr als trockene Regel in dem Buch finden und ich kann Euch garantieren, dass Ihr nicht nur ein Buch bestellen werdet :)

Viel Vergnügen Ihr angehende Zwibelfischfans :)

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen. Gerne kannst Du uns auch folgen auf: