Wie Du deine eigene “Apps” erstellst + TOP Apps für Freiberufler

#digtal #socialmedia #disawistories #apps

Wie Du deine eigene “Apps” erstellst + TOP Apps für Freiberufler

ich habe über diese Option erst vor ein Paar Tagen gehört und möchte sie mit Euch teilen, denn ich finde sie sooooo praktisch. Vielleicht kennst Du es schon, aber vielleicht auch nicht - ich dachte das mich digital soweit ganz gut auskenne :) dabei ist mir eine so leichte und nutzerfreundliche Option geheim geblieben.

Diese Option ist bestimmt auch an anderen Smart Phones möglich, aber ich habe ein iPhone und die folgende Beschreibung ist für das “Apfel” Telefon:

  • mache Safari aus
  • wähle die Seite/Unterseite, die Du als App auf dem Home Screen haben möchtest
  • klicke unten auf den Kasten mit dem Pfeil nach oben
  • wähle das “+” Zeichen “Add to home screen”
  • fertig :) die Applikation für Schnellzugriff ist auf Dein “Desktop”

Und jetzt verrate ich Euch meine TOP Apps für Selbständige:

  • Clear - ist eine super, interactive To-do Liste für das iPhone
  • Toggl - ist eine sehr nützliche Applikation, um Projekte für verschiedene Kunden zu tracken/abrechnen - man kann es auch als Team benutzen
  • Asana - ist genauso wie Toggl für Projekte gedacht, hat aber mehr Funktionen und es lohnst sich vor allem, wenn man im Team arbeitet
  • Cam Scanner - für Scannen
  • Enlight - um Bilder zu bearbeiten, beschriften (z.B. für Instagram)
  • Buddhify - für Meditation on the go

Unser plus 1 Tipp für Fahrradfahrer: Bike Citizens - navigiert Dich auf Fahrradwegen durch viele europäische Städte

Unser plus 1 für Off Main Stream Musik Fans: Tilos Radio - live lohnt es sich nur dann, wenn Du Ungarisch sprichst, aber aus dem Archiv kannst Du die besten alternativ Songs finden. Wichtig, wenn Du im Archiv bist, kannst Du oben wählen zwischen nur Musik Sendungen oder alles. Auch wenn Du nur Musik wählst, fängt jede Sendung mit ca 2-4 Minuten Reden an., danach ist purer Genuss :)

Was sind Deine bevorzugte Apps?

Folge uns auf: