Khun Churn, Chiang Mai, Thaialnd

Wir haben ja schon viel gehört und gelesen während wir im Internet recherchiert haben, dass Chiang Mai das absolute Mekka für fleischlose Speisen sein soll. Wenn man hier eine Weile lebt, und das ist für wenig Geld im Monat gut möglich, wird man das bestimmt behaupten können. Auch wir können dieses "Gerücht" nach nur 2 Wochen bestätigen, denn das was wir hier bisher Außerhalb gegessen haben, einfach grandios war.

Wir waren nun gestern schon und müssen auch unbedingt heute nochmal ins Khun Churn, da das was hier geboten wird, in seiner Vielfalt und Qualität, nur selten so wieder zu finden ist. Wo fang ich an? Das Essen, der Service, das Ambiente oder einfach alles so aus mir heraussprudelnd ohne Punkt und Komma. Ok tief durchatmen und von Vorne anfangen. Wir treten ein in ein Holzhaus mit Spitzdach, wo man meinen könnte, dass es wegen seiner Architektur damals zur Viehzucht gedient haben könnte. Ich kriege das Gefühl mich auf dem Lande mitteleuropäischer Böden zu befinden. Holz trifft auf Stein.

Empfangen werden wir überaus freundlich von Tum, der mit einer Leidenschaft Gastgeber ist, wie es nur all zu selten vorkommt. Er ist mit Herz und Seele Gastronom und das merkt man sofort beim Eintreten ins Kuhn Churn. Katalin und mir fällt ziehmlich schnell auf, dass er, und das erlebt man meist nur in Feinschmeckerrestaurants, nicht nur den Wunsch von den Lippen abliest, sonder er weiß was Du brauchst, bevor Du weißt, dass Du es brauchst. Grandios! Es gibt hier jeden Tag von 11:00 bis 14:30Uhr ein Buffet, mit sehr vielfältigen und viel Liebe zubereiteten, thailändischen sowie westlichen Gerichten. Angefangen bei den thailändischen, gibt es gedämpftes Gemüse, verschiedenste Pasten, Currys und Suppen mit mehreren extra Beilagen zum selbst verfeinern, falls man manches kombinieren möchte. Es gibt unterschiedlichste warme Salate, Reisgerichte, fritiertes Obst und Gemüse, sowie Obstkaltschalen für den klassisch süßen Abschluss. An westlichem Essen bieten sie verschieden Eierspeisen, gegrilltes Gemüse, Brot und Butter, Rohkostsalate, gekochte Gemüse und vieles mehr an. Frisches Obst wird selbstverständlich auch angeboten. Zum trinken wählt man zwischen diversen Säften sowie Tee's während des Essens und bekommt auch guten Kaffee danach.

Ich habe deshalb nicht über das verschiedene Speise- und Getränkeangebot geschrieben, da laut Beschreibung im Internet, das Angebot ständig wechselt und ich nicht möchte, dass Ihr nachher traurig oder enttäuscht seid, wenn dies, das oder jenes nicht zubereitet wird. Und das können wir bestätigen, wir sind zwei aufeinander folgenden Tagen hier und das Angebot ist zum Großteil anders - aber gleichermassen köstlich! Man bezahlt 169BHT und alle Getränke und Speisen sind inklusive. Wer kein Buffetgänger ist, kein Problem, wir auch nicht, doch das was es hier gibt unterscheidet sich um Längen von dem was man in vielen Restaurants oder Hotels bekommt. Ich stand selber lang genug hinter und vor den Kulissen an verschiedensten Orten und kann das deshalb mit gutem Gewissen behaupten. Das Restaurant befindet sich gleich vorn an, auf dem Gelände des "Chiang Mai Old Culture Center".

Um den Standort heraus zu finden, klickt einfach unter der Bildergalerie auf Kuhn Churn!

Gefallen Dir unsere Beiträte? Teile die mit Anderen! 

Folge uns gerne auch auf: