Wie die Schönheit der Natur uns blenden kann!

Gestern kam Alex vom seinem Morgens-surf zurück und schenkte mir eine schöne Blüte. Bei der alten Unterkunft hatten wir einen Frangipani Baum vorm Haus und so konnte ich jeden Tag eine Blüte hinters Ohr stecken, die nicht nur wunderschön aussah, sondern mich mit einem betörenden Duft umgeben hat. Die Blüte die Alex mitgebracht hat duftete nicht, aber sie war wunderschön, also steckte ich sie hinter's Ohr.

Wir haben gekocht, mit Freunden gegessen und danach brachen wir zum Meer auf, Alex ging surfen und ich zu meinem Sonnenuntergangspaziergang :) Kaum war ich am Strand, sprach mich ein Einheimischer an und sagte mir: "Weißt Du, dass die schöne Blume, die Du trägst sehr giftig ist?" Ich dachte das erste mal, dass er ein Witz machen würde, aber er war ernst. Er sagte, dass wenn ich an der Blume gerieben und danach meine Finger in den Mund gesteckt hätte, dann hätte ich noch 2-3 Minuten zum Leben gehabt. Vielleicht hätte es doch länger gedauert ;) - aber ich bin diesem Menschen unausgesprochen dankbar! Wir sprechen noch miteinander, ich notiere mir den Namen der Blume, zum Schluss fragt er mich, ob ich das erste Mal hier sei und wie es mir gefiele. Ich sage nur: "Wunderschön" dann erwidert er: "Sri Lanka ist wie die Blüte, es ist wunderschön, aber es kann giftig werden". Ich schmunzele und verabschiede mich. Die Blüte setze ich ins Meer und wasche gründlich meine Hände und Ohren :) 

Fast fühle ich mich schlecht und imitiere Unwohlsein, aber mein Verstand springt ein und sagt, der Gift hätte schon gewirkt wenn ich drangekommen wäre, denn ich trage die Blüte seit 2-3 Stunden, wenn nicht mehr. 

Zurück zur Strandbar, wo ich mit Alex nach dem Surfen verabredet bin, teile ich ihm die Neuigkeiten mit und wir stoßen mit einem Bier auf unser wiederholtes Glück an.

Ich mache mich an die Recherche im Internet und finde einen PDF mit giftigen Pflanzen in Sri Lanka, die Blüte steht an der ersten Stelle :)

Auf jeden Fall werden wir uns ab jetzt in neuen Ländern mit den giftigen Pflanzen auseinandersetzen und diesen Tipp wollten wir Euch auch unbedingt weitergeben.

Da ich von allem was mir gefällt ein Bild mache, kann ich Euch die Blüte zeigen, obwohl ich sie im Wasser hintergelassen habe.

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen!

Gerne kannst Du uns auch folgen auf: