Umzug ins Paradies

3. Juli - 6:30 Uhr klingelt wieder die Uhr, aber nicht weil Alex surfen geht, sondern weil wir aufbrechen. Menschenleere Strände sind ein Traum, aber ab und an mit jemandem ein Wort zu wechseln, ausser miteinander, bringt auch mal neue Eindrücke :)

Bis wir fahren ist es schon 9 Uhr - aber so ist die Zeit auf Bali - drängt keinen.

Angekommen in Canggu, suchen wir erstmal die Unterkunft mit dem Fahrer, es gestaltet sich ein bisschen schwierig, dafür ist das Willkommen umso schöner. Ein Italienisches Ehepaar aus Rom, das seit 14 Jahren auf Bali wohnt. Eine liebevoll eingerichtete Villa, vollgeklebt mit Bildern aus deren Leben, Weisheitssprüchen - später erfahren wir, dass sie Krebs hat. Trotz aller Empfehlungen der Ärzte lehnt sie Chemo ab, geht anstatt 4 Mal im Jahr nur einmal zur Kontrolle nach Europa und ER-Lebt jeden Tag bewusst und glücklich auf Bali. Vielleicht sind die vielen Bilder ihre Art der Dankbarkeit, um ihr Leben auszudrücken? Wer weiß - frage nicht nach. 

Oben wohnen sie zu zweit mit 2 Katzen, deren Sohn ist grad ausgezogen und unten sind 3 Zimmer, eine voll ausgestattete Küche, ein Bad, ein offenes Wohnzimmer, Garten und Pool. Unten ist noch ein Mädchen aus Deutschland, das schon seit 5 Monaten hier lebt, sie macht Internship und hat ihren Freund zum Besuch da. In dem zweiten Zimmer ist ein Holländer, der irgendwo verreist ist. 

Alex ist komplett angetan von der Küche, es gibt da ein Küchengerät namens Thermomix von Vorwerk, man könne damit alles machen :) Es dauert auch nicht lange, bis wir einkaufen und er uns was köstliches herzaubert. Ein Mann der kochen kann ist schon was feines, aber wenn Frau einen Freund hat, der leidenschaftlicher Koch ist, dann hat Frau das große Los gezogen :)