Canggu von A bis Z - Bali, Indonesia

Nach über 3 Monaten in Indonesien, davon über 2 auf Bali und einem Monat auf Gili Air – sind wir einige Erfahrungen reicher. Wir haben viele nette Einheimische kennengelernt und einen kleinen Einblick in das Leben der Gili-Air-aner :) bekommen. Wie das Leben manchmal so kommt,  durften wir 1 Monat auf Gili Air und 1 Monat auf Bali, in Canggu, jeweils ein Home Stay leiten. Es war eine tolle Erfahrung wert, mit Reisenden sein Zuhause zu teilen. Für uns persönlich haben wir festgestellt, dass wir einfach ein Bereich bräuchten, wo wir mehr Privatsphäre haben.

Aber auch in Sachen Lebensmittel haben wir eine ganze Reihe an Neuentdeckungen gewonnen, wodurch unsere Gaumen mit neuen Obst- und Gemüsesorten, sowie Gewürzen und Gerichten verwöhnt wurden. Alex hat seine Surfkenntnisse vertieft, wir haben unsere Blogseite aufgesetzt und veröffentlicht und entwickeln uns täglich weiter. Inzwischen haben wir uns daran gewöhnt und geübt, 20 von 24 Stunden zusammen zu verbringen und keiner von uns hat den Anderen dabei bisher umgebracht :), denn jeder von uns schafft sich Freiraum für ein selbst.

So beiläufig suchen wir auf unserer Reise nach einem neuen Zuhause, und wobei Indonesien und vor allem Bali uns eine unvergessliche Zeit beschert hat, wissen wir heute, nach der anfänglichen Euphorie, dass dieses Land nicht unser Zuhause sein wird. Doch kommen wir gerne ab und an nach Bali zurück. Für uns ist Canggu eine super Kombination zwischen etwas Tourismus und Erholung. Es gibt noch viele Reisfelder, wenig Geschäfte, Strand wo Du morgens ausschlafen kannst und trotzdem ein Platz in der Sonne bekommst und vor allem ist das Leben hier noch bezahlbar. Wir vermuten, dass Canggu in naher Zukunft das zweite Ubud wird, da sich hier viele Leute selbstverwirklichen, mit Boutiquen und alles was dazu gehört.

Uns hat es sehr gefallen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Wir haben Euch einen kleinen Wegweiser für Canggu erstellt – es gibt viel mehr, aber wo wir nicht waren oder uns nicht gefallen hat, das wird nicht erwähnt :)

Lokale Märkte:

  • Obst- und Gemüse Markt, Geöffnet: jeden Tag außer Sonntag bis frühen Nachmittag.
 
  • Obst- und Gemüse Markt, geöffnet bis frühen Nachmittag, hier gibst es auch frisch gerieben Kokosnuss!
 
  • Samadi Yoga Studio, es ist ein lokaler Markt jeden Sonntag und eine gute Gelegenheit mit Yoga sich vertrauter zu machen :)  
  • Old Manns Markt im Old Manns Pub am Ende der Batu Bolong, jeden letzten Samstag des Monats von 8 bis 15 Uhr: präsentiert frische Bio-Produkte vom Lande & Meer, Schmuck, Kleidung, Geschenke und vieles mehr
 
  • Für frischen Fisch sorgen morgens gegen 8.30 Uhr die Fischer, linke Hand vom Oldman´s Beach, ca. 300m entferntn
 

Supermärkte/Bäckereien

  • Monsieur Spoon – Französische Bäckerei, Croissants sogar mit Bambuskohle, eine vegane Kuchensorte und viele, leckere, französische Kleinigkeiten und Baguettes, sowie Ciabatta. 
 
  • Oka’s Bakery – Siehe unser Bericht dazu hier
  • Canggu Shop (Kleiner Laden neben Oka’s)  – Nüsse, Öle, Maniokmehl, Marmelade, die Bali Schokolade ... – eine feine, kleine Auswahl für die, die bewusster leben wollen. 
  • Bali Bunda – Kerobokan - kleiner Bio Supermarkt, mit eigener Bäckerei, das Schwarzreisbrot ist der HIT, bietet Backwaren vom Vortag für 50% weniger an. Hier findest Du alles, die Preise sind ein bisschen teurer, aber sie versuchen auf Plastik zu verzichten. Sie unterstützen neben dessen viele nennenswerte Organisationen, wie zum Beispiel jene, die die Bildung der Frauen unterstützen (leider in Indonesien immer noch benachteiligt),  Stipendienprogramme für Kinder organisieren, oder die Entwicklung einer freien Klinik in Indonesien anstreben, nur um einiges zu nennen. Bali Budha hat auch eigene Projekte, wie zum Beispiel helfen sie der Bevölkerung dabei auf Plastik zu verzichten, denn dass ist ein immer größer werdendes Problem und das liegt nun mal an der Bildung... ecoBali schult Leute für einen verantwortungswollen Umgang mit der Entsorgung und Trennung von Müll. 
  • Western Supermarkt – Canggu Station - wenn Ihr mal Lust auf das eine oder andere Produkt habt, das Ihr von Zuhause kennt, dann findet Ihr hier was Ihr sucht, leider ist die Weinabteilung aufgelöst worden, während wir hier waren
 

Restaurants/Warungs

  • Roti Canai – Sieht unser Bericht dazu hier
  • Betelnut Café - Sieht unser Bericht dazu hier
  • Avocado Café – kleines Café mit leckerem und gesundem Essen. 
 
  • Dandelion – ein sehr gemütliches, kleines Restaurant mit einem bezauberndem Garten. Der Eigentümer spricht ein bisschen Deutsch, denn er war auf ein par Monate in Hannover.
 
  • Ithaka – kleines Warung mit authentischem, lokalem Essen.
 
  • Pizzeria Rustica – es gibt eines in Canggu, aber unsere Empfehlung ist das in Kerobokan, wo Luigiana den Kochlöffel in der Hand hat. Siehe unseren Bericht dazu hier
  • Grocer and Grind – der perfekte Ort um in der Mittagshitze in einem klimatisierten Raum und gutem Internet als Digitaler Nomade zu arbeiten, dabei eine leckere Pizza und Café Frappé zu genießen. Alex Link
 

Night Clubs/Restaurants

  • Old Mann’s Club – Tagsüber chillen in schöner Atmosphäre am Strand und gutem Internet, (das am Nachmittag zusammenbricht) Abends Clubbing. siehe oben
  • Deus ex Machina – Stylisch, cool, groß, vielfältig, mit Cafe, Restaurant und Shop, ab 7 Uhr morgens bis spät in die Nacht geöffnet, für Motorradfahrer, Surfer, alle die es werden wollen – für sehen und gesehen werden.
 
  • Lacalita, Bar y cucina – ein Tapas Bar mit leckeren Cocktails in schönem Ambiente
 
  • La Laguna – Ende 2015 eröffnete „Location“, die verspielte, von einem guten Architekten durchdachte Bar, Restaurant und Garten lädt zum verweilen ein. Der Ort für Sonnenuntergang in Canggu. Kleine und feine Karte, ausgezeichnete Cocktails und Service 
 

Das Besondere

  • Tugu Hotel – wer für ein ganz besonderes Ereignis DIE Location sucht, ist hier genau richtig. Wer etwas für Kunst und außergewöhnliche Geschichte übrig hat, sollte unbedingt die Geschichte des Hotels lesen. 
 

Gefallen Dir unsere Beiträte? Teile die mit Anderen! 

Folge uns gerne auch auf: