Knoblauch und Zitronen Kur, um die Arterien und den Körper zu reinigen und das Cholesterin zu senken

Knoblauch und Zitronen Kur, um die Arterien und den Körper zu reinige und das Cholesterin zu senken.

Bevor wir in die Geheimnisse der Zitronen - Knoblauch Kur eintauchen, möchte ich Euch ein Paar Grundinformationen über unsere Wunderknolle die Knoblauch und die Zitrone geben.

Knoblauch - Allium sativum - der schon seit Jahrtausenden als Heilmittel wirkt, reinigt das Blut und entgiftet den Körper. Er liefert unzählige gesundheitliche Vorteile und hilft gegen etliche Krankheiten.

Die Wunderknolle ist einer der größten Gesundheitsstärkungsmittel unserer Erde und besitzt eine Menge wissenschaftlich bewiesener medizinischer Eigenschaften. Das Allicin im Knoblauch ist voller antibakterieller Eigenschaften, die identisch mit einem niedrig dosierten Penicillin sind.

Knoblauch Nährstoffe

Die Knolle beinhaltet ein wenig von fast allen Nährstoffen, die der menschliche Körper zum Überleben braucht. Sie ist eine einzigartige Nährstoffknolle und liefert sowohl Vitamine und Mineralstoffe als auch Antioxidantien und Phytonährstoffe.

100 Gramm frischer Knoblauch deckt einen hohen Bedarf der täglich aufzunehmenden Nährstoffdichte eines durchschnittlichen Erwachsenen:

  • 95% Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • 52% Vitamin C
  • 33% Kupfer
  • 21% Eisen
  • 18% Kalzium
  • 26% Selen
  • 73% Mangan

Sauer macht lustig – und gesund ist die Zitrusfrucht auch!

Die Zitrone - Citrus limon -  gehört zu den Rautengewächsen. Sie ist eine der wichtigsten Früchte in der Familie der Zitrusfrüchte. Die lateinische Zusatz "limon" kommt von der indischen Bezeichnung "Limun" oder "Limu".

Ihre Heimat hatte die Zitrone vermutlich zwischen dem Himalaja und Südchina. In diesen Gebieten ist sie seit über 2000 Jahren kultiviert. Arabische Händler brachten sie vor gut 1000 Jahren nach Afrika von wo aus sie sich im 12. bis 13. Jahrhundert bis noch Südeuropa ausbreitete.

Columbus nahm 1493 Zitronenkerne als Samen mit in die Neue Welt. Im 18. Jahrhundert wurden von Jesuiten in Kalifornien Zitronenplantagen angelegt.

100 g Zitrone enthalten ganze 50 mg Vitamin C. Dies entspricht etwa 70 Prozent des Tagesbedarfs eines Erwachsenen an Vitamin C. Vitamin C fängt freie Radikale ab und ist wichtig für das Bindegewebe. Zitronen enthalten auch Kalium, das für die Funktion von Herz, Muskeln und Nerven gefragt wird. Wie alle Zitrusfrüchte enthalten Zitronen Pektin, das auch als Geliermittel eingesetzt wird.

Zitronen enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe wie z.B.: Vitamine: A, B1, B2, B3, B6, C, Folsäuere und Beta Carotin; Mineralien: Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Frourid.

Zitronen sollten nie unter 10 Grad gelagert werden – also am Besten nicht im Kühlschrank

Knoblauch - Zitronen Kur

Viele Menschen leiden nach einem bestimmten Alter an Herz-Kreislauferkrankungen, was leider die Einnahme von Medikamenten fordert. Wir können aber immer zu den natürlichen Alternativen zurückgreifen, die keine Nebeneffekte haben, um diese Probleme zu vermeiden

Dieser Artikel zeigt Dir wie Du die unzählige medizinische Vorteile der Knoblauch und Zitrone für mehr Gesundheit und Wohlbefinden nutzen kannst.

Du kannst folgende Ergebnisse mit dieser Kur erzielen:

  • Löst und leitet die Fettdepots aus dem Körper
  • Hilft das schlechte Cholesterin (LDL) zu senken und das gute zu erhöhen (HDL)
  • Senkt den Blutdruck
  • Hilft die Bildung der Blutgerinnsel zu vermeiden
  • Verbessert die Leberfunktion und seine Reinigung
  • Verbessert die Nierenfunktionen
  • Verbessert die Blutzirkulation
  • Stärkt das Immunsystem
  • Verhindert die Entstehung von Tumoren
  • Erneuert und verjüngt die Zellen durch die antioxidativen Eigenschaften.

Wie bereitest Du das Elixir zu?

Zutaten: 30 Knoblauchzehen, 6 Bio Zitronen, 1 Liter Trinkwasser

Schäle die Knobi, wasche die Zitronen unter heißem Wasser ab und schneide sie klein mit oder ohne Schale. Mixe alles in einem Blender mit einem wenig Wasser durch. Gebe die Mixtur mit dem Wasser in einen Topf und erhitze es auf 60-70 C Grad und lasse es abkühlen.  Fülle die Tinktur in Glasbehälter auf und bewahre sie im Kühlschrank.

Wie führst Du die Kur durch?

Trinke jeden Morgen auf nüchternen Magen mit ein kleines Schnappsglas. Die Kur sollte einmal im Jahr auf 30 Tage durchgeführt werden.

Diese Kur reinigt den Körper, wundere Dich nicht, wenn Du in den ersten Tagen Kopfschmerzen oder Müdigkeit spürst. Diese sind Nebeneffekte, wenn der Körper mit der Ausleitung der Giftstoffen beginnt.

Wichtig!

Auch wenn Studien belegen, dass Knoblauch und Zitrone unter anderem den Cholesterinwert reduzieren, sollte diese Kur nicht Anstelle der vorgeschriebenen Medikamenten eingenommen werden. Konsultiere mit Deinem Arzt, vor beginn der Kur, falls Du Gesundheitsprobleme hast, Medikamente nimmst oder Lebensmittelallergien hast.

Da frischer Knoblauch die Blutunk erhöhen kann, solltest Du unbedingt Deinen Arzt konsultieren, wenn Du Blutverdünner nimmst oder Blutgerinnungsstörung hast.

Diese Kur ist nicht zu empfehlen für Frauen die schwanger sind oder stillen und an Kinder.

Andere Naturheilmittel: Goldene Milch