Kurkuma's Heilsaft

Wir möchten euch heute ein Getränk aus frischem Kurkuma, Wasser, Honig und Limette  vorstellen, das wunder hilft, wenn du Probleme mit dem Magen und der Verdauung hast. Auch nach einer langen und trinkfreudigen Nacht, kannst du etwas gegen deinen Kater und für deine Leber machen. So verzichtest du auf chemische Tabletten und gibst deinem Körper etwas gutes zurück. Oder wenn du dir einfach einen gesunden und leckeren Saft selber machen möchtest. Wenn du mehr über Kurkuma erfahren möchtest, klickst du auf den folgenden hier. Kultiviert wird die Wurzel in Südasien, erhältlich ist sie bei uns in jedem Asiamarkt und Bio Supermarkt. Wichtig ist dabei die Wurzel zu kaufen, da sie weitaus mehr heilende Kräfte besitzt und sich auch geschmacklich wesentlich von dem Pulver unterscheidet!

So, nun zum kreieren des Wundersafts!

Handschuhe anziehen, sonst gibt’s gelbe Finger!

Zutaten: Kurkumawurzel, Wasser, Honig (oder Ahornsirup), Limettensaft

  1. nehmt den Mittelstrang der Knolle und schält ihn am besten mit einem kleinen Messer, oder der Rückenseite eines Löffels.
  2.  reibt die geschälte Knolle an einer feinen Reibe und drückt es anschließend in der Hand oder durch ein feines Sieb in ein Glas aus
  3. nun könnt ihr ganz nach eurem Belieben die restlichen Zutaten hinzu fügen wichtig ist, dass die Limette vor dem Aufschneiden, mit dem Handballen unter Druck solange gerollt wird, bis sie weich wird, denn so holst du doppelt soviel Saft aus ihr

Guten Durst und gutes Gelingen

Das Rezept der Goldene Milch kannst Du hier lesen.