Maniok - Manihot esculenta

Wird auch Cassava oder Yuca genannt.

Wir möchten Euch heute unsere neue Errungenschaft, die Cassava Wurzel vorstellen. Als Katalin Palatschinken aus dem gleichnamigen Mehl für uns beide das erste Mal zubereitet hat, schlossen wir die Wurzel sofort in unser Herzen. Konsistenz und Geschmack sind nicht zu vergleichen mit denen, welche typischerweise aus Weizenmehl zubereitet werden. Ein absolutes Muss für all Jene, in Berlin sagen wir Eierkuchen dazu, die Palatschinken Liebhaber sind. Mit Kokosnussöl- und Sirup haben wir der Masse eine tolle Note gegeben, sodass sie von den jahrelangen, ausgetüftelten Versuchen, mit Abstand die Beste ist, welche ich jemals in meinem Leben gegessen habe. Sorry Oma, deine stehen selbstverständlich gleich an zweiter Stelle. Ob mit Obstsalat oder Orangenmarmelade gefüllt, schmecken sie auch einfach nur mit einer Prise Salz einfach hervorragend. Einen tollen Nebeneffekt hat das Ganze auch noch, denn man hat anstatt das Gefühl vollgegessen wie ein „Eierkuchen“ zu sein, eher ein angenehmes Sättigungsgefühl. Das liegt daran, dass das, aus der Wurzel gewonnene Mehl Gluten frei ist und so der Magen nicht verkleistern kann. Wir sind natürlich neugierig und kochen kurz darauf mit der Knolle ein leckeres Curry und stellen fest, dass sie von Konsistenz und Geschmack stark an unsere heimische Kartoffel erinnert. Wir haben natürlich ein bisschen recherchiert um zu schauen was unsere Yuca Wurzel so kann und das Wichtigste für Euch zusammen gefasst.

Entdeckt wurde Maniok schon damals bei der Besiedlung der Europäer in Südamerika, als sie die verschiedenen Zubereitungsarten und Herstellungsverfahren der Indianer übernahmen. Es scheint mir so, als wäre es das Grundnahrungsmittel Nummer eins gewesen, für die Kolonialgesellschaft, sowie für die später eingebrachten Sklaven aus Afrika. Ebenso diente das Maniokmehl den Soldaten und Eroberern als Proviant, da es in tropischen Regionen länger haltbar war und Brote sowie auch Kuchen daraus gebacken werden konnten. Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass sie auch um die Köstlichkeit der Palatschinken genauso bescheid wussten wie wir heute auch, wenn nicht, dann haben sie was verpasst :) In Nordbrasilien gibt es sogar ein aus dem Mehl hergestelltes Getränk, welches neben einem süßlichen Geschmack auch berauschend wirken soll. 

So wie bei uns in Europa Salzkartoffeln oder Pommes Frites eine beliebte Sättigungsbeilage sind, so gilt das gleiche für die Cassavawurzel in Mittelamerika. Auf Gili Air haben wir letztens von Dede einen Pudding aus Tapiokaperlen verköstigt, der mit Kokoswasser und Zimtstangen gekocht wurde und dem dadurch ein sagenhaftes Aroma verliehen wurde, das wie immer seines Gleichen sucht. 

Maniok ist reich an Calcium, Magnesium und Kalium.

Tipp: Ob im Asiamarkt als Wurzel oder in ausgewählten Läden, sowie Online als Mehl, könnt Ihr dieses tolle Gemüse auch in Deutschland kaufen. 

Zu guter Letzt könnt Ihr hier noch ein super leckeren Cassava Kuchen nachmachen :)

Hier kannst Du feines Maniokmehl bestellen

Hier kannst Du grobes Maniokmehl bestellen

Gefallen dir unsere Artikel? Teile die mit Anderen! 

Gerne kannst Du uns auch folge auf: