Quitten - Apfelsuppe

Quitten-Apfelsuppe

Und hier stelle ich Euch eine meiner anderen Lieblinge vor, die Quitte. Sie ist seit Jahtausenden als Obstbaum in Kultur. Leider ist sie in der heimischen Küche nur selten vorzufinden, deshalb möchte ich ihr ein bisschen Werbung machen :)

Die Quitte ist mit dem Apfel und der Birne verwandt und muss wie bei diesen, das Kerngehäuse entfernt werden. Ihr hoher Pektingehalt verleiht der Quitte gelierende Eigenschaften, allerdings nimmt er mit dem Reifegrad der Früchte ab.

Ihren Namen hat sie höchstwahrscheinlich der kretischen Stadt Kydonia – heute Chania – zu verdanken. Bereits in der römischen Antike war die Quitte als „kretischer Apfel“ bekannt.

Die Quitte ist kalorienarm und besteht zu über 80 Prozent aus Wasser. Weiterhin hat sie ein hoher Gehalt an Ballaststoffen, deshalb wirkt sie sich positiv auf die Verdauung aus.

Quitten haben beachtliche Mengen an den Mineralstoffen Zink, Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Mangan und Kupfer. Auch haben sie einen hohen Gehalt an Vitamin C.

Frische heimische Quitten sind Ende September bis Anfang November erhältlich, also schnell noch die letzten Quitten finden.

Zutaten für 4 Personen: 2 Quitten, 1 Apfel, pflanzliche Sahne, 2 EL Mehl, Honig nach Geschmack, bisschen Kokosöl, 2-3 Stück Nelken und Kardamom Kapsel, 1 Stück Zimt, Salz und eventuell ein bisschen Limettensaft.

Zubereitung: Quitten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Quitten in dem Kokosöl kurz anbraten und danach mit Wasser aufgießen. Nelken, Kardamom aufgespalten und Zimt in einer Gewürzbeutel zu der Suppe geben. Kurz bevor die Quitte gar ist, die klein geschnittenen Äpfel hinzugeben. Wenn beide weich sind, die Gewürze rausnehmen und die Suppe pürieren. Jetzt die Sahne mit dem Mehl und ein bisschen Wasser gut verrühren und zur Suppe geben noch einmal aufkochen. Die Suppe mit Salz, eventuell Limettensaft und wenn es nicht mehr so heiß ist, mit Honig abschmecken.

Habt Ihr auch einen Lieblingsgericht mit Quitte? Teilt uns das Rezept mit! Wir freuen uns auf jeden Kommentar!

Gutes Gelingen und guten Appetit :)