Grüne Gnocchis mit Pok Choi

Grüne Gnocchis mit Pok Choi

Zutaten: 300 g Kartoffeln, Salz, 1-2 Frühlingszwiebel, Rapsöl zum Braten, 100 g Erbsen (frisch oder TK), 1 Bund Ruccola, 3 Stängel Petersilie, 1 Esslöffel Kräutersalz, 25 g Lupinen Mehl, 2 Esslöffel Hafer Sahne.

Wer kein Lupinenmehl Daheim hat, bekommt von uns ein anderes sensationelles Rezept auf Anfrage :)

Zubereiten: Die Kartoffeln waschen, bürsten und im Salzwasser 15-20 Minuten garen.  Frühlingszwiebel waschen, fein schneiden und im Rapsöl dünsten. Erbsen dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten garen (TK Erbsen, etwa 5 Minuten).

In der Zwischenzeit den Ruccola und die Petersilie waschen und fein schneiden.  Zu den Erbsen geben und 1- 2 Minuten mitdünsten. Die Erbsen-Kräutermischung mit dem Pürierstab pürieren. Die Kartoffeln dazugeben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Kräutersalz abschmecken und mit Lupinenmehl und Hafer Sahne abbinden.

Die Gnocchi Masse auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Rollen formen. Die Rollen in 2 cm große Stücke schneiden, und mit einer Gabel das typische Muster quer eindrücken. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Gnocchis von beiden Seiten anbraten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind. Zum Schluss kurz den Pok Choi mitbraten..

Servieren und Genießen :)

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen! Gerne kannst Du uns auch folgen auf: