Zuckerfrei, laktosefrei, dafür mundend – Selbstgemachter Schoko Pudding

Zuckerfrei, laktosefrei, dafür mundend –  Selbstgemachter Schoko Pudding

Erfinderisch und kreativ sollten wir sein, wenn wir uns gesund ernähren aber trotzdem an unsere Leckereien kommen wollen :)

Folgenden Pudding habe ich schon in vielen Variationen gemacht, mit Vanille, mit Kurkuma, diversen Beeren, Nüssen und Gewürzen – heute stelle ich Euch die Schokovariante vor.

Zutaten: 4 DL Pflanzlicher Milch, 1 EL Kakao, Cranberries, 1 gehäufter Kaffee Löffel Johannisbrotkernmehl, Lebkuchengewürz, ein Paar Datteln sehr klein geschnitten - bei Bedarf Reissirup oder  Ahornsirup. Zum Dekorieren Cashew Nüsse, Bienenpollen und Granatapfelkerne.

Zubereitung: Kakaopulver und Johannisbrotkernmehl durch ein Sieb zur Milch geben und klumpen frei verrühren. Restliche Zutaten hinzufügen und bei kleiner Hitze und ständigen Rühren 8 bis 10 Minuten köcheln, bis die gewünschte Konsistent erreicht ist. Bei Hafer, Dinkel oder Nuss Milch braucht Ihr den Pudding nicht süßen, wenn Ihr Zartbitterschokolade mögt. Mit Soja Milch schmeckt mir nicht so gut und Ihr braucht etwas zum Süßen.

Portionieren, abkühlen lassen, dekorieren und genießen :)

Zuckerfrei, laktosefrei, dafür mundend –  Selbstgemachter Schoko Pudding

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen. Gerne kannst Du uns auch folgen auf: