Kürbis-Curry-Pasta mit Belugalinsensalat

Kürbis-Curry-Pasta mit Belugalinsensalat

Dieses Gericht ist zufällig entstanden, ich war sehr hungrig und Alex hat etwas schnell gezaubert. Linsensalat war übrig von gestern, Käse hat er aus Probe heute Vormittag schon gemacht, also musste er nur noch etwas damit anfangen, und das tat er :)

Zutaten für die Kürbis-Curry-Soße: geschälte, klein geschnittener Butternuss-Kürbis, klein geschnittene Knoblauch, Ingwer und Zwiebel, Kokosöl, Salz, Pfeffer und Currypulver.

Zutaten und Zubereiten der Belugalinsensalat siehe hier.

Zutaten für selbstgemachten Schafskäse: 500 Ml Schafsmilch

Zubereiten Kürbis-Curry-Soße: Zwiebel, Ingwer, Knoblauch im Kokosöl anschwitzen, Kürbis und Currypulver dazu geben und nach 2 Min mit Wasser aufgießen (soviel, dass der Kürbis bedeckt ist). Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Zubereiten selbstgemachter Schafskäse: Schafsmilch zum köcheln bringen, Saft einer halben Zitrone beimengen und 1 weitere Minute köcheln lassen.

Die geronnene Milch durch ein feuchtes Tuch abseihen, das Tuch auswringen den gewonnenen Käse mit z.B. Calvados im Topfdämpfen.

Kleiner Tip: Wir haben immer frischer Kräuter im Tiefkühler, die wir schon vorher klein geschnitten haben.

Nach Lust und Phantasie Kürbis, Linsen und Käse auf die Pasta anrichten und genießen.

Gutes Gelingen und guten Appetit

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen. Gerne kannst Du uns auch folgen auf: