Rote Beete Suppe mit karamellisierten Quitten

#rotebeetesuppe #quittenragout #vegan #rezepte #gesund.jpg

Rote Beete Suppe mit karamellisierten Quitten

Wenn wir erdig-süße Zutaten (Rote Beete), mit sauren (Quitte) verbinden, dann entsteht ein Wohlgefühl im Mund, dass wir nicht so schnell vergessen werden. Quitten gibt es nur zur Herbstzeit, sie sind durch ihren hohen Pektingehalt, den Gerbstoffen, Rohfasern und Kalium ernährungsphysiologisch sehr wertvoll für unseren Körper. Die Kerne kannst Du aus dem Kerngehäuse heraus nehmen, trocknen und bei Halsschmerzen oder Husten einfach lutschen. Wenn Du sie im Mund zerkleinerst, kann das im wahrsten Sinne des Wortes, einen bitteren Beigeschmack haben.

Rote Beete dagegen findest Du dann schon eher das ganze Jahr über auf Märkten. Sie regulieren den Blutdruck, schützen die Blutgefäße und können für gute Laune sorgen. 

Oftmals bereiten wir aus den Roten Rüben und ihren Blättern leckere Smoothies zu. Sie versorgen  den Körper dann mit weitaus mehr Nährstoffen, weil viele ihrer Nährstoffe hitzeempfindlich sind. Untersuchungen zufolge, besitzen die Blätter ein vielfaches an Vitalstoffen, als die Rübe an sich. Deshalb solltest Du es Dir ganz genau überlegen, ob Du die Blätter verarbeitest oder nicht, z.B. schneide ich sie ganz gern in feine Streifen und gebe sie mit in den Salat oder der Suppe.

Kommen wir zum eigentlichen und machen wir uns ans Kochen.

Zutaten Suppe: Rote Rüben, Himbeeressig, Lorbeer, Piment, Nelke, Salz, Agarvendicksaft,, Rohrohrzuckerf, Kurkuma, Ingwer, Rapsöl, Hafersahne.

Zutaten Quittenragout: Quitte, Rohrohrzucker, Vanille, Obstbrand 

Zubereitung Suppe: Um mehr Geschmack aus Piment und Nelke herauszuholen, röstest Du sie ohne Öl bei kleiner Flamme an und drückst sie anschließend im Mörser an. Alle Zutaten kommen in einen Topf und werden je nach große der Rüben um die 45 Min bei leiser Flamme geköchelt. Die Beete lässt sich am besten im warmen Zustand ganz leicht mit der Hand schälen. Wenn Du rote Finger vermeiden willst, ziehst Du Dir besser Handschuhe an. 

Brate die Kurkuma kurz in Rapsöl an, gebe danach die klein geschnittene Rote Beete und Ingwer hinzu und bringe alles nochmal zum Kochen. Püriere alles zur gewünschten Konsistenz und schmecke ggf. nochmal nach.

Zubereitung Quittenragout: Wasche den Flaum von der Schale ab und schneide das Kerngehäuse heraus. Entweder mit einem Ausstecher oder an den jeweiligen Seiten entlang und schneide die                 Quitten in Deine gewünschte Größe. Karamellisiere den Zucker mit der Vanille in einer Pfanne oder Topf, gib die Quitten hinzu und lösche mit eine wenig Schnaps ab (z.B. Quittenlikör). Warte bis der Alkohol verdunstet ist und gebe nach und nach ein bisschen Wasser hinzu, bis sie weich gegart sind.

Tip: Wir kochen Gemüse und Obst fast ausschließlich schonend bei leiser Flamme, weil nach unserer Meinung mehr an Nährstoffen übrig bleibt.

Wenn Du Vanille am Anfang zum karamellisieren hinzu gibst, wird sie mehr ihr Aroma entfalten können und Du brauchst dadurch weniger.

Gutes Gelingen und guten Appetit :)

#rotebeetesuppe #quittenragout #vegan #rezepte #gesund #foodphotographie.jpg

Folge uns auf: