Noch ein Schönheitsmittel aus der Küche

Vor circa einem Jahr habe ich meine Kosmetik-Favoriten aus der Küche veröffentlicht, dann vor kurzem kam noch ein Artikel dazu und Ihr ahnt schon, heute ist es wieder soweit :)

Reis ist heilig in vielen Ländern und wird zu Opfergaben benutzt, es zählt zu den Grundnahrungsmitteln eines großen Teils der Weltbevölkerung, man kann daraus süße und salzige Speisen zubereiten aber das ist nicht alles was dieses kleine, Getreidekorn der Pflanzenart Oryza kann. Vollgepackt mit Vitaminen, Aminosäuren und Mineralstoffen, kann sie auch als Schönheitsmittel verwendet werden: sie pflegt Haut und Haare.

Erstelle Dein eigenes Reiswasser-Schönheitselixir

Zutaten: halbe Tasse Reis Deiner Wahl, 2 Tassen Wasser

Zubereitung: wasche den Reis, gieße das Wasser auf den ungekochten Reis und lasse ihn 30 Minuten einweichen. Rühre es einige Male um und knete es ein bisschen, somit gelangen die Mineralien und Vitamine leichter ins Wasser. Siebe das Reiswasser in eine saubere Flasche, die Du luftdicht verschließen kannst. Dein Elixir ist fertig und kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verwendung aufs Geischt:

Als Toner: minimiert die Poren und strafft die Haut.

Akne-Behandlung: hilft Akne zu heilen und kühlt die Rötung eines Ausbruchs. Es wirkt adstringierend auf der Haut und strafft die Poren.

Behandlung von Ekzeme: die Stärke im Reiswasser ist wirksam bei der Ekzeme. Tauche ein Wattepad ins Wasser und klopfe es über die betroffene Haut. Wiederhole es ein Paar Mal und stelle sicher, dass Du die Haut an der Luft trocknest.

Beruhigung gereizter Haut: trage Reiswasser auf Hautausschläge oder andere Hautentzündungen auf, um es natürlich zu beruhigen. Eine dermatologische Studie an Patienten mit Dermatitis zeigte, dass ein 15-minütiges Reiswasserbad zweimal täglich den Zustand signifikant verbessern könne.

Sonnenbrand: kaltes Reiswasser wird auch zum Kühlen von Entzündungen und verbrannter Haut verwendet.

Verwendung auf den Haaren: Spüle Deine Haare mit Reiswasser aus, um mehr Glanz zu bekommen und um sie stark und gesund zu halten. Für zusätzliche Nahrung, kannst Du einige Tropfen ätherische Öle wie Rosmarin, Lavendel oder Geranie hinzufügen. Nach dem Haarewaschen sanft in die Kopfhaut und Haare einmassieren und gründlich auswaschen.. Benutze es 1-2 Mal in der Woche.

Folge uns auf: