Trikonasana – Dreieck

12. Trikonasana – Dreieck   

In der Hindu-Mythologie ist das Dreieck ein starkes Symbol für das göttliche Prinzip. Die drei Seiten des Dreiecks stellen die Kräfte des Universums dar: Brahma die schöpferische Kraft, Vishnu die tragende Kraft und Shiva, die Kraft des Wandels.

Die Dreieckshaltung steht auch für Geist, Körper und Seele und betont die 3 Kräfte, die Zusammenspielen: Abhängigkeit, Interdependenz und Interaktion.

Trikonasana ist eine stehende Yogahaltung, die Kraft, Gleichgewicht und Flexibilität erfordert.

Einer der großen Vorteile dieser Asana ist, dass sie zu jeder Zeit und an jedem Ort praktiziert werden kann. Man kann es ohne Vorbereitung üben. Menschen, die während ihrer Arbeit für längere Zeit sitzen, finden diese Asana sehr wertvoll.

Vorteile:

  • Stimuliert und verbessert die Blutzirkulation
  • Stärkt und dehnt Hüfte, Rücken, Arme, Oberschenkel und Beine
  • Reduziert Stress und Angst
  • Heilt Verdauungsstörungen
  • Erhöht die Flexibilität der Leisten, Oberschenkel und Hüften
  • Beruhigt den Geist
  • Stimulieret die Nierenfunktion
  • Hilft, überflüssiges Fett von der Taille und den Oberschenkeln zu entfernen
  • Verbessert das Gleichgewicht und erhöht die Konzentration

Gegenanzeigen

  • zu  hoher oder zu niedriger Blutruck
  • Rücken-und Rückenmarksverletzungen
  • schwangere Frauen, wenn es Komplikationen gibt

Höre immer auf Deinen Körper und unterbreche wenn Du Schmerzen hast.

Weitere Yoga Übungen, eine Entgiftungskur findest Du hier.

Leckere und vollwertige Rezepte, die dein gesunden Lebensstyl unterstützen findest Du hier.

Sein. Bewusst sein. Glücklich sein.

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile den mit Anderen. Gerne kannst Du uns auch folgen auf:

Wenn Du in Wien wohnst, hast Du jetzt die Chance 90 Minuten Personal Hatha Yoga zu gewinnen. Klicke HIER, um mehr zu erfahren.