Dhanurasana - der Bogen - der Befreier

8 - Dhanurasana - der Bogen – der Befreier

Im alten Yoga, sowie in der modernen Wissenschaft, repräsentiert das Rückenmark den wichtigsten Teil des Körpers. Die meisten Asanas pflegen die Wurzel unseres Lebensbaumes, die Wirbelsäule. Dhanurasana ist gut für die gesamte Wirbelsäule angefangen von den Halswirbeln, über die Brust-, Lenden- bis zu den Sakrafwirbeln. 

Konzentriere Dich auf Deine Wirbelsäule, versuche Dich in der Pose zu entspannen. Erlebe mit vollem Bewusstsein die Biegung der Wirbelsäule, kenne die Grenzen Deiner Flexibilität und belaste Dich nicht über den Punkt hinaus. Der Geist sollte auf die körperlichen Bewegungen fixiert werden und sollte entspannt sein. Wenn die Gedanken abschweifen, hole sie sanft zurück.

Die Ausgangslage ist die Bauchentspannungslage. Knie beugen, mit den Händen an die Fußgelenke fassen, Schultern weg von den Ohren ziehen. Tief einatmend mit gestreckten Armen hochkommen, gleichzeitig beide Oberschenkel Richtung Decke ziehen. Mit der Einatmung den Brustkorb 8–12 Mal heben oder in der Asana verweilen, eventuell Schaukeln. Der Schaukelbogen stellt eine Variation dar, bei der Du in der Atmung von vorne nach hinten schaukelst.

Nach Dhanurasana folgt Garbhasana, die Stellung des Kindes.

Auswirkungen:

  • die Rücken- und Bauchmuskel werden gestärkt
  • die Bauchorgane erhalten eine gute Massage
  • Brust wird gedehnt
  • Verstopfung werden beseitigt, die Verdauung angeregt, Fett reduziert
  • diese Asana ist sehr gut für Frauen, hält die Fortpflanzungssysteme gesund
  • hilft die Bauchspeicheldrüse zu regulieren
  • ist empfohlen für Menschen mit Diabetes
  • entwickelt Selbstvertrauen, erhebt den Gest
  • ist energetisierend

Kontraindikationen

In der Schwangerschaft wird der Bogen ersetzt durch Anjaneyasana (Halbmond) oder Kamel. Nach Bauchoperationen solltet Ihr erstmal mit Eurem Arzt konsultieren. Bei Problemen im unteren Rückenbereich schaut, ob diese Asana für Euch geeignet ist, oder besser durch andere ersetzt werden soll.

Der Bogen ist eine befreiende und stark öffnende Asana.

Hast Du Fragen, Anmerkungen? Schreibe mir, ich freue mich von Dir zu hören, lernen und Dir zu helfen!

Höre immer auf Deinen Körper und unterbreche wenn Du Schmerzen hast.

Weitere Yoga Übungen, eine Entgiftungskur findest Du hier.

Leckere und vollwertige Rezepte, die dein gesunden Lebensstyl unterstützen findest Du hier.

Sein. Bewusst sein. Glücklich sein.

Bitte beachtet,  dass die Asana Beschreibungen auf meiner Seite vielmehr eine Anregung für Yoga Praktizierende sind. Wenn Du noch nie Yoga geübt hast, solltest Du die ersten Schritte in einer Yoga Studio, bei einer Yoga Lehrer/-in machen, denn es sind die Kleinigkeiten worauf es ankommt, ob eine Übung Dir weiterhilft oder im schlimmsten Fall schadet.

Du kannst gerne auch an einer meinen Yoga Reisen teilnehmen und Dich dort mit Yoga vertraut machen / täglich üben. 

Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag "Weine Yoga Zeit" in Wien. Mehr dazu hier.

Private Yoga Stunden bei Dir Zuhause oder im 2. Bezirk. Mehr dazu hier.

Folge uns auf:

Dhanurasana - der Bogen

Wenn Du in Wien wohnst, hast Du jetzt die Chance 90 Minuten Personal Hatha Yoga zu gewinnen. Klicke HIER, um mehr zu erfahren.