Entgiften, entschlacken, aufladen - in Balance mit uns selbst!

Yoga Übungen für Entgiftung und bessere Verdauung – in Balance mit uns Selbst!

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt mit etwas zu beginnen als die Gegenwart, die einzige Zeit, die existiert! 

Um Geschmäcke bewusster wahrznehmen und die Sättigungssignale des Körpers besser zu hören, machst Du am Besten eine Entgiftungskur, danach fällt es Dir leichter den bewussten Umgang mit Deinem Verdauungstrakt vorzuführen.

Es gibt viele Entgiftungskuren und am besten geeignet sind dafür der Herbst und der Frühling, aber Du kannst jederzeit damit anfangen und dann 1-2 Mal im Jahr im Frühlings oder/und Herbst weitermachen.

Ich persönlich mache 2 Mal im Jahr diese Kur und fühle mich danach wie neu geboren! Konnte sogar Alex überreden :) Geht also auch mit dem Partner, Ihr unterstützt Euch gegenseitig. Am Ende profitiert Ihr im Doppelpack: von den strafferen Konturen und gesteigertem Wohlbefinden!


Folgende Übungen kannst Du ausüben, egal ob Du Yoga machst oder nicht, Du profitierst von den wohltuenden Wirkungen dieser leicht auszuführenden Yoga Übungen und unterstützt damit die Entgiftungskur

Alle zusammenziehenden und verdrehenden Asanas stimulieren die Bauchorgane, einschließlich der Leber und der Verdauungsorgane. Hier sind meine 10 Favoriten, einzeln vorgestellt.

Marjaryasana-Bitilasana (Katze - Kuh)

Adho Mukha Svanasana (nach unten schauender Hund)

Trikonasana (Das Dreieck)

Parivrtta Trikonasana (das gedrehte Dreieck)

Uttana Shishosana (Gestreckte Welpenhaltung)

Paripurna Navasana (vollständige Bootshaltung)

Setu Bandha Saravangasana (die Schulterbrücke)

Ardha Pawamuktasana (Bein zu Brust Pose)

Ustrasana (leichte Kamel Pose)

Supta Matsyendrasana (Drehdehnlagerung)

Savasana (die Totenstellung)

Vergiss nicht, bessere Verdauung heißt auch mehr Energie!

Deine tägliche Entgiftung kannst Du mit einem lauwarmen Kardamom-Wasser unterstützen!

Zu guter Letzt habe ich noch eine Buchempfehlung für Dich: Darm mit Scharm.

Die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders erklärt spannend und unterhaltsam, was wir mit dem Darm für ein hochkomplexes und wunderbares, nur leider extrem vernachlässigtes Organ haben. Der Darm ist der Schlüssel zu Körper und Geist. Er ist ein fabelhaftes Wesen voller Sensibilität, Verantwortung und Leistungsbereitschaft – und er ist der wichtigste Berater unseres Gehirns!

Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag "Meine Yoga Zeit" in Wien. Mehr dazu hier.

Private Yoga Stunden im 2. Bezirk oder bei Dir Zuhause. Mehr dazu hier.

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen! Gerne kannst Du uns auch folgen auf: