Uttana Shishosana - Gestreckte Welpenhaltung

Uttana Shishosana - Gestreckte Welpenhaltung

Die gestreckte Welpenhaltung könnte auch als eine leichte Vorwärtsbeuge klassifiziert werden. Es ist eine leichte auszuübende Pose, die durch eine sanfte Beugung auf die Dehnung und Stärkung der Wirbelsäule ausgerichtet ist.

Abgesehen von ihren körperlichen Vorteilen, ist diese Übung die Perfekte Asana, um nach einem stressigen, hektischen Alltag den Geist zu beruhigen und den Körper zu regenerieren.

Am besten wärmst Du Deinen Körper mit ein-zwei Runden Sonnengruß oder dem nach unten schauenden Hund auf.

Komme in den Vierfüßler Stand. Schiebe Deine Hände nach vorne und lasse den Oberkörper senken. Dabei bleiben die Arme ausgestreckt und Hüfte über die Knie, Stirn legst Du am Boden ab. Drücke den Po Richtung Fersen damit erzeugst Du eine vollständige Dehnung der Wirbelsäule. Bleibe in der Position mindestens zwischen 30 Sekunden und 1 Minute und ruhe danach in der Kindeshaltung aus.

Vorteile:

  • Verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule
  • Beruhigt den Geist und regeneriert den Körper
  • Streckt und stärkt die Wirbelsäule, die Schulter, den oberen Rücken, die Hüfte und die Arme
  • Öffnet die Brustbereich
  • Dehnt die Bauchmuskeln

Vorsicht bei Knieverletzungen. Am besten den Rat Deines Arztes/Physiotherapeuten einholen.

Höre immer auf Deinen Körper und unterbreche wenn Du Schmerzen hast.

Weitere Yoga Übungen, eine Entgiftungskur findest Du hier.

Leckere und vollwertige Rezepte, die dein gesunden Lebensstyl unterstützen findest Du hier.

Sein. Bewusst sein. Glücklich sein.

Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag "Weine Yoga Zeit" in Wien. Mehr dazu hier.

Private Yoga Stunden bei Dir Zuhause oder im 2. Bezirk. Mehr dazu hier.

Folge uns auf: