Marjaryasana-Bitilasana, Katze - Kuh

Marjaryasana-Bitilasana (Katze - Kuh)

Diese Asana starten wir in der Vierfüßler-Haltung, wobei die Handgelenke unter den Schultern sind und die Knie stehen parallel zueinander in Hüftbreite.

Mit dem Einatmen kommst Du in die Kuh Position, dabei fängt die Bewegung beim Steißbein an, ziehe die Hände und die Knie zueinander und schaue nach oben. Die Arme sind dabei durchgestreckt und der Kopf ist locker nach hinten gelegt.

Mit dem Ausatmen kommst Du dann in die Katzen Position, dabei fängt die Bewegung auch jetzt mit dem Steißbein an, Hände und Knie stark in den Boden drücken und genüsslich wie eine Katze die Wirbelsäule runden, Kinn zur Brust bringen.

Tief ein- und ausatmen, dabei die Katze – Kuh Position 10 bis 15 Mal wiederholen.

Vorteile der Asana:

  • Verbessert die Haltung
  • Stärkt und dehnt die Wirbelsäule und Nacken
  • Dehnt die Hüfte, Bauch und den Rücken
  • Erhöht die Koordination
  • Massiert und stimuliert die Bauchorgane, unterstützt die Entgiftung
  • Unterstützt emotionale Balance
  • Hilt Stress zu bewältigen und beruhigt den Geist

Vorsicht: bei Schwangerschaft, Hals- oder/und Rückenverletzungen die Asana sanft ausüben, nach Rücksprache mit Deinem Arzt/Physiotherapeut.

Bericht über Entgiftende Asanas und 4 Wochen Entgiftungskur kannst Du hier lesen.

Höre immer auf Deinen Körper und unterbreche wenn Du Schmerzen hast.

Weitere Yoga Übungen, eine Entgiftungskur findest Du hier.

Leckere und vollwertige Rezepte, die dein gesunden Lebensstyl unterstützen findest Du hier.

Sein. Bewusst sein. Glücklich sein.

Jeden Dienstag ab 18:30 Uhr Deine Yoga Zeit in Wien. Mehr dazu hier.

Private Yoga Stunden bei Dir Zuhause. Mehr dazu hier.

Gefallen Dir unsere Beiträge? Teile die mit Anderen! Gerne kannst Du uns auch folgen auf: