Utkatasana – die Stuhlpose

Utkatasana – die Stuhlpose

Es gibt Asanas die schön und welche die herausfordernd ausschauen – Utkanasana passt in keiner der Kategorien. Sie schaut unspektakulär und einfach aus, aber beim Üben fällt auf, wie viel Beweglichkeit man in den Schultern, Stabilität in der Körpermitte und Kraft in den Beinen braucht.

meine Wahl - Yogimat Pro

Hier könnt Ihr anschauen wir Ihr in die Asana kommt

Vorteile

  • Stärkt die Knöchel, Oberschenkel, Waden, Wirbelsäule
  • Dehnt die Schulter und die Brust
  • Stimuliert die Bauchorgane und das Herz
  • Hilft überflüssiges Fett loszuwerden
  • Wirkt ausgleichend und stärkt die Entscheidungskraft

Gegenanzeigen

  • Übe diese Pose nicht, wenn Du chronische Knieschmerzen, verletzte Knöchel oder von Kopschmerzen / Schlaflosigkeit geplagt bist.
  • Übe diese Position besonders sanft aus, während der Menstruation oder bei Schmerzen imunteren Rücken.

Anfängertipp

Am Anfang kannst Du die Pose an der Wand ausüben. Stelle Dich mit dem Rücken zur Wand, passe Deinen Abstand zur Wand an wenn Du die Knie beugst, sodass nur Dein Steißbein die Wand berührt und von der Wand gestützt ist.

Bleibe immer in Deinem eigenen Bereich von Fähigkeiten!

Weitere Yoga Übungen, eine Entgiftungskur findest Du hier.

Leckere und vollwertige Rezepte, die dein gesunden Lebensstyl unterstützen findest Du hier.

Sein. Bewusst sein. Glücklich sein.

Folge uns auf: